Alles. Außer Übersetzung.

Yvonne Frank

Alles. Außer Übersetzung.

Yvonne Frank

Work with me

Du möchtest mehrsprachig publizieren? Dann lass uns loslegen!

 

Schritt 1

E-Mail schreiben. Schick mir einfach eine E-Mail mit deinem Anliegen‭. ‬Je mehr Informationen du mir vorab über dein Projekt gibst, ‬desto besser kann ich mich auf unser Erstgespräch vorbereiten‭.

Schritt 2

Projekt besprechen. Im Gespräch über Zoom oder klassisch per Telefon finden wir schnell heraus‭, wie ich dich unterstützen kann‭.‬‭ Das Erstgespräch ist natürlich kostenlos und unverbindlich‭.‬

Schritt 3

Kosten kalkulieren. Zu Beginn unserer Zusammenarbeit bekommst du von mir einen fairen und übersichtlichen Kostenvoranschlag für unser Projekt mit allen relevanten Details.

Schritt 4

Projekt umsetzen. Nach Auftragserteilung beginne ich direkt mit der Umsetzung. Ich kümmere mich um die Abwicklung deines Auftrages und koordiniere die externen Dienstleister. Bis alles passt.

Schritt 5

Feedback geben. Das motiviert mich. Hat dir die Zusammenarbeit gefallen‭? Dann sag es mir. Wenn etwas nicht so gut gelaufen ist, sag mir, was ich verbessern kann.

Gute Dokumente sind nicht nur schön

Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass Dokumente, die als PDF schön aussehen, sich oft als Mogelpackung entpuppen. Ein gutes Dokument überzeugt erst durch seinen technischen Aufbau, eine korrekte Formatierung und den nicht sichtbaren Informationen zur inhaltlichen Struktur. Damit alle nachgelagerten Workflows reibungslos ablaufen können, muss Ihr Dokument diese Anforderungen erfüllen. Ein gutes Dokument leistet einfach mehr. Es lässt sich daher mit deutlich weniger Aufwand beispielsweise in ein Print-PDF, barrierefreies PDF oder interaktives Formular ausgeben.

 

Gute Dokumente sind barrierefrei

Barrierefreie Dokumente können einfach mehr: Sie sind für alle zugänglich. Menschen mit und ohne Einschränkungen können auf die Inhalte gleichberechtigt zugreifen. Ein Beispiel hierfür wäre, die akustische Wiedergabe der Dokument-Inhalte für sehbehinderte Nutzer durch einen Screenreader.

Laut Gesetzgebung sind öffentliche Stellen seit 2020 dazu verpflichtet, sämtliche Publikationen in barrierefreier Form zu veröffentlichen. Dazu müssen Struktur, Inhalt und Design in Dokumenten nach den Standards der Barrierefreiheit aufbereitet werden. Nur so können die in Geräte integrierte assistive Technologien auf die Dokument-Inhalte der Dokumente zugreifen.

 

Gute Dokumente funktionieren in allen Sprachen

Folgendes habe ich in den letzten Jahren gelernt: Ist das Ausgangsdokument sauber gesetzt und formatiert, lässt sich auch eine Übersetzung zügig einarbeiten. Durch hinterlegte Absatzformate und Automatisierungen können Sprach- und Layoutanpassungen schneller umgesetzt werden.

Ich habe mittlerweile schon über 50 Sprachen in die richtige typografische Form gesetzt, diese an die Normen und Lesegewohnheiten des Ziellandes angepasst, sämtliche Leserichtungsprobleme gelöst und den Umgang mit vertrauten und »fremden« Zeichensätzen perfektioniert.

Multilinguale Typografie bedeutet aber auch, sich immer wieder in weitere neue Schriftsysteme einzuarbeiten.

Eine große Herausforderung ist dabei der Fremdsprachensatz in den folgenden fünf nicht-lateinischen Schriftsystemen: Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Kyrillisch und Arabisch. Gerade wenn sich Schriftsysteme mischen, sind feine typografische Anpassungen notwendig. Für ein homogenes Satzbild und gute Lesbarkeit sollte kein Schriftsystem das andere dominieren.

Meine jüngste Herausforderung: Im Rahmen eines großen Publishing-Projektes habe ich mich intensiv in das nicht-lateinische Schriftsystem Burmesisch eingearbeitet. Hier bin ich nun eine der wenigen Spezialist:innen im deutschsprachigen Raum.

 

Dokumente in 50+ Sprachen. Latin und Non-Latin.

Sie möchten mehrsprachig publizieren? Kein Problem.

Albanisch

Amharisch

Arabisch

Armenisch

Belarussisch

Bulgarisch

Burmesisch

Chinesisch

Dänisch

Dari

Deutsch

Englisch

Farsi

Finnisch

Französisch

Georgisch

Griechisch

Hebräisch

Hindi

Indonesisch

Italienisch

Japanisch

Koreanisch

Kroatisch

Kurdisch

Lao

Mazedonisch

Malaysisch

Niederländisch

Norwegisch

Pashto

Persisch

Polnisch

Portugiesisch

Rumänisch

Russisch

Serbisch

Slowakisch

Slowenisch

Spanisch

Thai

Tigrinja

Tschechisch

Türkisch

Ukrainisch

Ungarisch

Urdu

Vietnamesisch

MMit welchen Tools ich arbeite

Dokumente und Grafiken bearbeite ich mit professioneller Grafiksoftware der Adobe Creative Cloud:

  • Adobe Acrobat Pro DC
  • Adobe Illustrator
  • Adobe InDesign
  • Adobe Photoshop
  • Adobe Xd
  • Adobe Premiere Pro

Beitragsbilder für Social Media (Instagram, LinkedIn etc. ) erstelle ich in Adobe Express.

Um barrierefreie PDFs aus Adobe InDesign zu erstellen, benutze ich das Plugin Made-To Tag.

Korrekte, barrierefreie und PDF/UA-konforme PDFs erstelle ich direkt aus Microsoft Word mit AxesWord und prüfe sie mit AxesPDF.

Folgende Programme nutze ich für die Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Design:

Microsoft Office

  • Word
  • Excel
  • PowerPoint

iwork

  • Pages
  • Numbers
  • Keynote

Diese digitalen Tools verwende ich für Projektmanagement,Wissensmanagement und das Arbeiten im Team:

  • Evernote
  • Miro
  • Notion
  • Zoom

Das sagen meine Kundinnen über mich

Yvonne Frank von multilingual publishing ist eine schnelle und zuverlässige DTP-Partnerin für Sprachdienstleistungsagenturen! Ich bin äußerst zufrieden mit multilingual publishing. Egal, ob InDesign, Word oder PowerPoint – Yvonne Frank & ihr Team zaubern einwandfreie Zieldateien in jeder Sprache dieser Welt. Die Kommunikation läuft reibungslos; ich schätze das Mitdenken und ihr lösungsorientiertes Vorgehen sehr. Und die Zusammenarbeit macht richtig Spaß. Absolute Empfehlung!

Peggy Lindner

Geschäftsführerin, SPRACHWEISER, Berlin

Yvonne Frank ist eine echte Expertin.
Ihre Arbeit ist gekennzeichnet durch hohe Qualität, sensiblem Umgang mit Typografie und viel Wissen um die Feinheiten im Fremdsprachensatz. Sie bedient eine große Klaviatur im Layout: Typografie der verschiedensten Sprachen genauso, wie Tabellen, Diagramme und Grafiken. Und die Zusammenarbeit mit ihr ist gekennzeichnet von Termintreue und kurzen Wegen, also angenehm unkompliziert. Ich gebe sehr gerne eine große Empfehlung für sie ab.

Jana Schlosser

Grafikerin und gestaltende Beraterin, Berlin